Migration Windows Server 2008R2

Überall wie im Büro arbeiten

Kunde

Technischer Einzelhandel 

 

Projektumfeld

Mittelständisches Unternehmen, 50-100 Mitarbeiter, Ein Hauptstandort, sechs Nebenstandorte, Vernetzung der Standorte mittels Site-2-Site VPN-Technik.

 

Ziel

  • Migration der vorhandenen Windows Server 2008R2 am Hauptstandort
  • Virtualisierung physikalischer Active Directory
  • Virtualisierung MS Exchange Server
  • Aufbau eines Hyper-V Clusters auf Basis von Windows Server 2019 mit Failover und Loadbalancing und einem gemeinsamen Storage
  • Bereitstellung virtueller Active Directory, MS Exchange, SQL Server und Terminal Server Maschinen auf dem Hyper-V-Cluster
  • Vernetzung der Cluster-Knoten und des gemeinsamen Speichers

 

Herausforderung

Die Windows Server an den Nebenstandorten sowie die MS Exchange Server Version wird zu einem späteren Zeitpunkt erneuert, d. h. es muss sichergestellt werden, dass die Kompatibilität der eingesetzten Windows Server Versionen untereinander weiterhin gewährleistet ist. Die Migration wird im laufenden Betrieb durchgeführt, um die Ausfallzeiten zu minimieren.

 

Durchführung

Aufbau des Cluster-Knotens und des gemeinsamen Speichers am Hauptstandort. Die Hard- und Software wurde im Vorfeld bei media-service vorkonfiguriert und vorinstalliert. Erstellen der virtuellen Maschinen auf dem Hyper-V Cluster und Aufnahme der virtuellen Maschinen in die bisherige Domaininfrastruktur. Kopieren der Benutzerprofile, Netzwerk-freigaben und Benutzerzugriffsrechte außerhalb der Hauptarbeitszeit, um Ausfallzeiten für die Benutzer zu minimieren.

Installation derselben Exchange-Version auf einer virtuellen Exchange-Maschine. Verschieben der Postfächer im laufenden Betrieb. Die Benutzer konnten die gesamte Zeit weiterhin E-Mails empfangen und versenden. Entfernen des alten Active Directory und Exchange-Servers aus der Domäne. Übernahme der SQL Datenbanken und ERP-Software auf die virtuelle SQL Maschine. Aufsetzen einer neuen virtuellen und sessionbasierten Terminal-Server-Umgebung basierend auf Microsoft Server 2012R2, so dass die Benutzer an verschiedenen Standorten mit der ERP-Software arbeiten können.

 

Fazit

media-service consulting & solutions GmbH und der Referenzkunde bauen die vertrauensvolle Zusammenarbeit weiter aus. Geplante Projekte sind bereits in der Umsetzung, um die IT-Infrastruktur für den Kunden noch enger mit den Unternehmensprozessen zu verzahnen, was mittelfristig deutliche Effizienzsteigerungen für den weiteren Geschäftsalltag des Kunden bedeutet.

 
Wortmann AG
mesonic
 
 
NetApp
 
 
windream
 
 
Veeam
Microsoft
 
 
SOPHOS GmbH
 
 
F-Secure
 
SecurePoint
comTeam
 
 
itelio
 
 
Teldat
 
 
MMV Leasing
 
 
Net at Work
 
 

media-service 
consulting & solutions GmbH
Hannoversche Straße 36b
D- 30916 Isernhagen

©2019 media-service

Fon: +49 (511) 69 60 34 0
Fax: +49 (511) 69 60 34 29
E-Mail: info@media-service.com

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen